Impressum

Impressum

Vereinsname: ABK Berlin e.V.
Verantwortliche Person: Robin Lieb (1. Vorsitzender)
Straße und Hausnummer: Herfurthstraße 18
Postleitzahl und Ort: 12049 Berlin
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Amtsgericht Charlottenburg, Vereinsregister Nr. VR17933 Nz

V.i.S.d § 55 Abs. 2 RStV:
Robin Lieb
Herfurthstraße 18
12049 Berlin
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Rechtshinweis © Copyright ABK Berlin e.V. 2004
Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM, etc. nur mit unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung erfolgen. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen wir Banner und Links führen.(Rechtssprechung nachzulesen unter:
http://www.online-recht.de)

Judo - der ideale Sport für Kinder und Jugendliche

Judo ist einer der beliebtesten Kampfsportarten Deutschlands und vor allem für Kindern gut geeignet. Sie werden hier körperlich voll gefördert und ihre Koordinationsfähigkeit, Kraft und Geschicklichkeit entwickelt. Zugleich lernen sie aber Disziplin und Selbstbeherrschung auf spielerischer Weise. Mit jedem erreichten Gürtel steigt zugleich das Selbstverwertgefühlt der jungen Sportler und der Spaß an der Bewegung.

Geübt wird in kleinen Gruppen und auch die ersten Gürtelprüfungen nehmen wir im Verein ab. Die Teilnahme an Wettämpfen ermöglichen wir gerne, wenn es unsere Sportler wollen.

Wir bieten auch ein vierwöchiges Probetraining, das völlig unverbindlich ist. Jedoch bitten wir hierzu um Anmeldung bei Michael Nelson (Telefon: 786 84 31) oder schriftlich auf der Seite Kontakt.

Wenn Sie mehr zu unseren Trainingszeiten oder zur Vereinsmitgliedschaft wissen möchten klicken Sie auf die entsprechenden Links auf der rechten Seite.

Ju-Jutsu - Die moderne Selbstverteidigung

Ju-Jutsu ist eine moderne Kampfsportart, die eine realistische Verteidigung in Gefahrensituationen ermöglicht. Es geht beim Ju-Jutsu also nicht nur um das Erlernen einer reinen Kunst- oder Wettkampfsportart, sondern insbesondere um den Erwerb verwendbarer Techniken.

Im Ju-Jutsu werden Techniken genutzt, die auch in verschiedenen anderen Kampfsportarten vorkommen. So lernt man nicht nur Tritte, Schläge und Stöße (z.B. wie im Karate), sondern auch Würfe und Hebel (wie z.B. im Judo und Aikido) und vieles mehr.

Es wird immer nach dem Prinzip "Verteidiger gegen Angreifer" geübt. Dafür wird die Abwehr gegen Schlag-, Stoß- und Trittangriffe, Kontaktangriffe, Angriffe mit Waffen (Messer, Pistole, Stock) und eine effektive Verteidigung am Boden gelehrt.

Doch am ehesten versteht man eine Sportart, wenn man sie ausprobiert. Deshalb laden wir gern zu einem einmaligen, kostenlosen 4-wöchigen Probetraining ein, indem jeder ausprobieren kann, ob Ju-Justsu das Richtige für ihn ist. Es entstehen dabei keine Kosten oder Verpflichtungen.

Mehr Infos zur Geschichte des Ju-Jutsu hier ! (Dies ist ein Link zur Internetseite des Berliner Ju-Jutsu Verbandes e.V.  Wenn Sie von dort zu uns zurückkehren möchten, benutzen Sie bitte den Zurück-Button Ihres Browsers)

Der ABK Berlin e.V. - Gemeinsam Sport fördern!

Der Allgemeine Budo- und Kampfsportverein (ABK) ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Als solcher verstehen wir uns daher mehr als eine Gemeinschaft, die geteilte Ziele verfolgt. In unserem Fall fördern wir den Breiten- und Jugendsport, insbesondere Ju-Jutsu und Judo.

Da gemeinnützige Vereine nicht gewinnorientiert arbeiten, erheben wir Beiträge nur um die Kosten des Vereins zu decken. Dazu gehören etwa der Erwerb von Übungsmaterialen, Prüfungs- und Wettbewersbeiträge oder die Unkostenerstattung für unsere Trainer. Damit können wir relativ niedrigere Beiträge anbieten!

Der Nachteil: wir fordern auch etwas von unseren Mitgliedern! Ihr Engagement! Alle Aufgaben im Verein werden ehrenamtlich und unentgeltlich erledigt. Wir freuen uns daher, wenn sich Mitglieder, bzw. deren Eltern einbringen, zu den Vereinssitzungen kommen (einmal im Jahr) kommen und bei Vereinsaktivitäten helfen.

Wir freuen uns über jedes Mitglied, dass mit uns zusammen den Sport pflegen möchte!

Wenn Sie mehr zu unserem Verein wissen möchten, können Sie die Satzung unter folgendem Link aufrufen: Satzung des ABK Berlin e.V.

Mehr zu den Mitgliedsbeiträgen, zu unseren Trainern und zu den Trainingszeiten finden Sie unter den Links rechts.

Seite 1 von 3

Aktuelles

Wir suchen

... einen Judo-Trainer für unser Kindertraining (Altersgruppe 5-7 Jahre). Zeiten und Aufwands- entschädigung nach Verein-barung. Wer Interesse hat mit kleinen Gruppen in unserem Verein zu arbeiten kann sich gerne bei Michael Nelson melden
(michael.nelson[at]abk-berlin-ev.de). Voraussetzung ist der Übungsleiter.

... einen Ju-Jutsu Trainer. Zeiten und Aufwands- entschädigung nach Verein-barung. Interessenten können sich gerne melden bei Klaus Krause (klaus.krause[at]abk-berlin-ev.de).