Der ABK Berlin e.V. - Gemeinsam Sport fördern!

Der Allgemeine Budo- und Kampfsportverein (ABK) ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Als solcher verstehen wir uns daher mehr als eine Gemeinschaft, die geteilte Ziele verfolgt. In unserem Fall fördern wir den Breiten- und Jugendsport, insbesondere Ju-Jutsu und Judo.

Da gemeinnützige Vereine nicht gewinnorientiert arbeiten, erheben wir Beiträge nur um die Kosten des Vereins zu decken. Dazu gehören etwa der Erwerb von Übungsmaterialen, Prüfungs- und Wettbewersbeiträge oder die Unkostenerstattung für unsere Trainer. Damit können wir relativ niedrigere Beiträge anbieten!

Der Nachteil: wir fordern auch etwas von unseren Mitgliedern! Ihr Engagement! Alle Aufgaben im Verein werden ehrenamtlich und unentgeltlich erledigt. Wir freuen uns daher, wenn sich Mitglieder, bzw. deren Eltern einbringen, zu den Vereinssitzungen kommen (einmal im Jahr) kommen und bei Vereinsaktivitäten helfen.

Wir freuen uns über jedes Mitglied, dass mit uns zusammen den Sport pflegen möchte!

Wenn Sie mehr zu unserem Verein wissen möchten, können Sie die Satzung unter folgendem Link aufrufen: Satzung des ABK Berlin e.V.

Mehr zu den Mitgliedsbeiträgen, zu unseren Trainern und zu den Trainingszeiten finden Sie unter den Links rechts.